Werden Sie Immobilien Tippgeber in der Region Tübingen und Reutlingen

Ihr guter Zusatzverdienst ohne viel Aufwand

Wenn Sie uns eine zur Vermietung oder zum Verkauf stehende Immobilie benennen und der jeweilige Eigentümer uns mit dem Verkauf oder der Vermietung beauftragt, so erhalten Sie von uns im Erfolgsfall einen Anteil unserer vereinnahmten Vermittlungsprovision.

Voraussetzung ist, dass wir als Makler das Objekt erfolgreich vermitteln und daraus für uns ein Maklercourtage-Anspruch entsteht und diese Courtage an uns gezahlt wurde. Bitte geben Sie uns neben Ihren Angaben, auch Kontaktdaten zum Verkäufer, sowie Angaben zum Objekt an.

Es ist nicht zwingend notwendig, dass Sie als Tippgeber bei einer Kontaktaufnahme durch uns genannt werden. Auf Wunsch nehmen wir Ihren Tipp auch gerne diskret und anonym auf.

Wie erkenne ich, dass eine Immobilie zum Verkauf steht?

Wenn Ihnen Freunde, Bekannte oder Nachbarn erzählen, dass sie ihre Immobilie verkaufen möchten, ist die Sache natürlich einfach. Dann haben Sie bereits alle Informationen, die Sie benötigen, um uns Ihren Tipp zu geben.

 

Anzeichen die für einen geplanten Verkauf schließen lassen:

  • Sie sehen leere Fenster, Wohnungen oder Häuser
  • Eine Wohnung oder Haus wird längere Zeit nicht bewohnt
  • Die Rollläden sind ständig unten
  • Der Briefkasten wird längere Zeit nicht geleert
  • Der Rasen wird längere Zeit nicht gemäht

Sie sehen ein Grundstück das nicht bebaut ist?

Dann fragen Sie einfach bei dem Eigentümer nach (wenn Ihnen dieser bekannt ist) ob er es verkaufen möchte oder fragen Sie bei dem Nachbarn an wem das Grundstück gehört und fragen dann, ob er es verkaufen möchte.

 

 

Gründe für einen Immobilienverkauf

  • Ihr Nachbar, Ihr Bekannter oder Ihr Freund möchte sein Haus, seine Wohnung oder sein Grundstück verkaufen, weil er das Geld dafür dringend benötigt (Schulden, finanzielle Schwierigkeiten, etc.).
  • Weil eine eigene Immobilie sehr viel Geld kosten kann und viel Arbeit bereitet (Grundsteuer, Renovierungen, Reparaturen, Unterhaltskosten, usw.)
  • Bei einer Wohnung die vermietet ist, kann es zu Zahlungsschwierigkeiten und Ärger mit den Mietern, Hausverwaltungen, etc. kommen, daher ist meist die beste Möglichkeit der Verkauf der Wohnung.
  • Es funktioniert nicht mehr in der Ehe, man will sich scheiden lassen und nun soll das gemeinsame Haus oder die Wohnung verkauft werden.
  • Oma/ Opa ist verstorben, meist wird dann von den Erben versucht das Haus, die Wohnung oder das Grundstück gewinnbringend zu verkaufen.
  • Das eigene Haus ist einfach zu groß geworden (Kinder sind aus dem Haus, Lebenspartner ist verstorben, etc.) und nun möchte man das Haus verkaufen und sich eine kleinere Wohnung mieten/ kaufen.
  • Jemand baut gerade ein Einfamilienhaus und nun soll die Eigentumswohnung verkauft werden.

 

Wann erhalte ich meine Prämie?

Die Prämie erhalten Sie sofort ausgezahlt, nachdem wir die Maklerprovision erhalten haben. Innerhalb weniger Tage wird Ihnen dann die Tippgeberprovision auf Ihr Konto überwiesen. Bei Tippgeber-Provision/en von mehr als 256,00 € im Jahr, sind Privatpersonen dazu verpflichtet, diese als sonstige Einkünfte nach § 22 Nr. 3 EStG zu versteuern.

 

Darf ich jeden Eigentümer empfehlen?

Grundsätzlich ja. Aber, Sie sollten den Eigentümer kennen und zu ihm ein freundschaftliches oder familiäres Verhältnis haben. Sie dürfen auch Familienmitglieder empfehlen. Allerdings ist Ihre Empfehlung wettbewerbswidrig, wenn Ihre Akquise durch Belästigung oder in aggressiver Weise erfolgt. Auch sollten Sie vermeiden eine unzulässige Kaltakquise durch unaufgeforderte Anrufe oder Täuschung zu betreiben.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf